Strecke

© Foto: VfL Löningen.

Streckenprofil:
flach

Streckenbeschaffenheit:
Straße und Wirtschaftswege

Streckenführung:
Stadt- und Überlandkurs

Streckenlänge:
21,098 km (2 Runden)

Das große Waldgebiet der Werwer Fuhren wird von der Strecke ebenso durchquert, wie die vielfältigen Geestflächen auf beiden Seiten der Hase. Etwa die Hälfte des Rundkurses verläuft auf dem Hasetal-Radwanderweg.

Die Hase ist ein rd. 170 km langer, östlicher und orographisch rechter Nebenfluss der mittleren Ems im Landkreis Osnabrück, in der kreisfreien Stadt Osnabrück, im Landkreis Cloppenburg und im Landkreis Emsland sowie im Kreis Steinfurt. Sie entspringt im Teutoburger Wald und mündet bei Meppen in die Ems. Das Hasetal ist eine weite Flußniederung - wir haben daher eine sehr flache Laufstrecke in toller Landschaft!

Löningen selber liegt im Zentrum des Hasetals. Wer von Norden her anreist, erreicht uns über die Autobahn A1, Abfahrt Cloppenburg und dann über die Bundesstraße 213.
Von Süden her fährt man über die A 31 oder A 1 (Abfahrt Bramsche).

Marktplatz - Kurt-Schmücker-Platz - Ziel

© Foto: Stefan Beumker.
© Foto: Stefan Beumker.

Der Löninger Marktplatz (Kurt-Schmücker-Platz) ist der zentrale Veranstaltungsplatz für den Remmers-Hasetal-Marathon, auf dem auch der Zieleinlauf stattfindet. 

Auf dem Löninger Marktplatz finden Sie u. a. auch Info- und Verkaufsstände sowie unsere Veranstaltungsbühne (für Siegerehrungen und Co.).

Auf dem Platz finden auch die Tanzaufführungen der Tanzgruppen des VfL Löningen e. V. von 1903 sowie die große "Marathon-Night“-Party mit einer TOP-40-Liveband statt.

Startbereich - Südtangente (beim K+K-Markt)

© Foto: Catfun Foto.
© Foto: Stefan Beumker.
Foto: Timo Lutz Werbefotografie - © Foto: Timo Lutz Werbefotografie

Super Stimmung am Start.

Hierfür sorgen u. a. die Sambaband Samba Landaya aus Badbergen-Langen und die Marleys, das Cheerleaderteam der Basketballer von RASTA Vechta.

Werwer Weg

© Foto: Catfun Foto.
© Foto: Stefan Beumker.

(Verpflegungsstand)

Ansporn durch die Siedlungsgemeinschaft Werwer Weg/Vor den Fuhren, mit Musik und Streckenmoderation.

Berauschende brasilianische Rhythmen und Lebensfreude mit der Sambagruppe Feuersalasamba aus Oldenburg.

Werwe / "Lucas"

© Foto: DLRG Löningen.
© Foto: DLRG Löningen.

(Verpflegungsstand)

Das Team von der DLRG Löningen kümmert sich um beste Verpflegung.

Evenkamp

© Foto: Catfun Foto.
© Foto: Catfun Foto.

(Verpflegungsstand)

Super Stimmung durch den Sportverein Evenkamp und die Evenkamper Musikkapelle.

Ehren / Reithalle

© Foto: Reitsportzentrum Brundiers.
© Foto: Reitsportzentrum Brundiers.

Hier wird „eingeheizt“ von den Freunden des Reitsports aus Ehren.

Ehren / Schulte

© Foto: KAB Löningen.
© Foto: KAB Löningen.

(Verpflegungsstand)

Das Team von der KAB Löningen kümmert sich um diesen Verpflegungsstand sowie um das Wohl aller Läuferinnnen und Läufer.

Angelbeck

© Foto: Catfun Foto.
© Foto: Catfun Foto.

(Verpflegungsstand)

Die Trommlerinnen und Trommler der Gruppe Sambalada Mixta der Sambaschule Oldenburg-Eversten spielen dieses Jahr in Angelbeck.

Außerdem Dämmerschoppen und tolle Stimmung mit dem SC Winkum.

Angelbecker Straße / Sackmoorweg

The Mortis
One Trick Pony
© Foto: Catfun Foto.

(Verpflegungsstand und Wechselpunkt Staffelmarathon)

Wechselpunkt Marathonstaffel mit rockigen Klängen der Bands "The Mortis" und "One Trick Pony".

Bei den Staffeln: Wechsl vom 1. auf den 2. Läufer und vom 3. auf den 4. Läufer.

Löningen / Auf der Hüe

© Foto: Catfun Foto.
© Foto: Catfun Foto.

(Verpflegungsstand)

Marathon-Party mit der Band once more sowie Moderator Jörn Willen.

Röpke

© Foto: Catfun Foto.

(Verpflegungsstand)

Verpflegungsstation mit besonderer Stimmung der Frauenunion Löningen.

Schelmkapper Brücke

© Foto: Catfun Foto.

Der starke Auftritt der Sportgemeinschaft Böen und der Dorfgemeinschaft Böen mit den Streckenmoderatoren Dieter Raters und Jürgen Willen.

Hohes Ufer

© Foto: Catfun Foto.
© Foto: Catfun Foto.

(Verpflegungsstand)

Stimmungsvolle Marathon-Party auf dem Hasedeich „Am Berg“.

Für die richtige Verpflegung sorgt die Realschule Löningen.

Langenstraße / Am Gelbrink

© Foto: Catfun Foto.

Endspurt in der „Krombacher-Kurve" mit Streckenmoderator Bernd-Willi Deiters.

Volksbank ("zweite Runde")

© Foto: Stefan Beumker.

(Verpflegungsstand und Wechselpunkt Staffelmarathon)

Zweiter Wechselpunkt Marathonstaffel mit den Basketballern vom VfL Löningen.

Bei den Staffeln: Wechsel vom 2. auf den 3. Läufer.

Marktplatz / Zielbereich

© Foto: Catfun Foto.
© Foto: Catfun Foto.
© Foto: Catfun Foto.

Die Zieleinläufe, kommentiert von Andreas Menz aus Essen/Ruhr.

Stimmung, Spaß und eine tolle Show im Zielbereich

Wir freuen uns auch auf die Sambaband Samba Landaya aus Badbergen-Langen sowie die Marleys, das Cheerleaderteam der Basketballer von RASTA Vechta.

Auf dem Marktplatz finden Sie auch unsere "Marathon-Messe" mit verschiedenen Ausstellern und Angeboten.

Nachzielverpflegung

© Foto: Catfun Foto.
© Foto: Catfun Foto.
© Foto: Stefan Beumker.

(Verpflegungsstand)

Krombacher Alkoholfrei sorgt für die richtige Nachzielverpflegung.

Und auch der Musikverein Benstrup ist mit vollem Einsatz dabei und sorgt dafür, dass alle Teilnehmer schnell wieder fit werden.

„Marathon-Night"-Party

© Foto: Catfun Foto.
© Foto: Catfun Foto.
© Foto: Catfun Foto.
Foto: catfun-foto.de

Mit der TOP-40-Liveband Skyfire, die unmittelbar im Anschluss an die sportlichen Wettbewerbe direkt im Zielbereich startet. Open Air. Eine wohl einmalige Verbindung!

Weitere Attraktionen sowie kulinarische Köstlichkeiten und kühle Getränke.

Hier finden auch die offiziellen Siegerehrungen statt.

pdf streckenplan.pdf
Streckenplan Remmers-Hasetal-Marathon des VfL Löningen, als pdf-Dokument.
125 KB Download

Charity „Laufend helfen in Löningen“

Marathon-Broschüre 2018

als pdf-Dokument (rd. 19 MB)

SAVE THE DATE!

Samstag, 22.06.2019

Bronze-Medaille bei „Marathon des Jahres“

zum Bild: Der Remmers-Hasetal-Marathon des VfL Löningen erhielt die Bronze-Medaille bei der Wahl zum Marathon des Jahres in Norddeutschland. - zum Bild:
Der Remmers-Hasetal-Marathon des VfL Löningen erhielt die Bronze-Medaille bei der Wahl zum Marathon des Jahres in Norddeutschland.