Remmers-Hasetal-Marathon - Die Historie

zum Bild: Foto: Matthias Garwels.
zum Bild:
Foto: Matthias Garwels.

Der Remmers-Hasetal-Marathon des VfL Löningen e. V. von 1903 hat sich über viele Jahre zu einem sehr beliebten Treffen von Spitzen- und Breitensportlern entwickelt.

Aber nicht nur das. Er ist auch zu einem wahren Markenzeichen für unsere Region geworden.

"Läuferfest vom Feinsten", "Juwel im Norden", "Lauffest auf dem platten Land", "Großes Läuferfest bei sehr guten Bedingungen", "Nicht nur im Norden ganz vorne", "Bilderbuchlauf im Hasetal", "Und wann kommst DU nach Löningen?", "Im Hasetal gibt es die besten Marathonfans"... das sind nur einige der Formulierungen, mit denen unser Laufevent in den zurückliegenden Jahren beschrieben wurde. Und diese Aussagen machen uns stolz.

Gleichzeitig sind sie auch Motivation, den Remmers-Hasetal-Marathon auf dem vorhandenen hohen Niveau weiterzuentwickeln und zu optimieren.

zum Bild: Foto: Willi Siemer. - © zum Bild: Foto: Willi Siemer.
zum Bild:
Foto: Willi Siemer.

Die Pioniere des Marathons beim VfL Löningen waren Heiko Piossek, Thomas Lüken und Wolfgang Alde, die ihn 2003 mit der Premiere ins Leben riefen. Die Idee hatten die drei Initiatoren bereits kurz vor Weihnachten 2001 entwickelt. Sie schmiedeten den damals noch ziemlich „verrückten Plan“, eine große Marathonveranstaltung zu organisieren. Zunächst wurden die drei Enthusiasten belächelt, ließen sich aber nicht von ihrer Idee abbringen und schafften es, 2003 den damaligen „Vivaris-Hasetal-Marathon“ mit überwältigendem Erfolg überregional bekannt zu machen. Bereits zur Premiere gab es 1.400 Teilnehmer.

zum Bild: Foto: larasch.de.
zum Bild:
Foto: larasch.de.
zum Bild: Foto: Ortwin Roye. - © zum Bild: Foto: Ortwin Roye.
zum Bild:
Foto: Ortwin Roye.

Die Organisation hatte mit den Jahren einen solchen Umfang angenommen, dass Thomas Lüken und Wolfgang Alde nach dem Ausscheiden von Heiko Piossek im Jahre 2006 bei der Vorbereitung von Jürgen Patock, Jürgen Schelze und Wilfried Senger unterstützt wurden.

In den folgenden zehn Jahren, bis 2017, haben diese drei die Veranstaltung verantwortlich organisiert. Zur Veranstaltung 2018 hat das Trio die Regie an ein Nachfolgerteam übergeben.

Während der Organisation durch Patock, Schelze und Senger sind die Schülerläufe, der Staffelwettbewerb, der Special-Olympics- sowie der Fünf-Kilometer-Lauf hinzugekommen, deutlich gesteigert wurden auch die Teilnehmerzahlen. Die Löninger Marathonveranstaltung (am 4. Samstag im Monat Juni) entwickelte sich zu einer der beliebtesten Laufevents Norddeutschlands.

Das neue Orga-Team seit der Veranstaltung 2018 bilden Marianne Casser, Heiner und Nico Ahrens, Heinrich Drees, Christian Behrens, Jens Lüken, Armin Beyer sowie Stefan Beumker.

Erstmals zur Veranstaltung 2019 wurde ein Bambini-Lauf für Vorschulkinder (über rd. 300 m) sowie die Disziplin Nordic Walking und Walking (über 5 km) eingeführt.

Beim Lauf 2019 konnte mit 3.262 Anmeldungen ein neuer Rekord verzeichnet werden.

... und die Geschichte geht weiter!

Anmeldung

zum Bild:
Foto: Willi Siemer. - © zum Bild: Foto: Willi Siemer.

Gelangen Sie direkt zur Anmeldung für Samstag, den 27.06.2020!

Infoflyer 2020

als pdf-Download.

European Athletics

Drei-Sterne-Lauf.

Wir sind als "Drei-Sterne-Lauf" zertifiziert!

Berichterstattung

LaufReport

LaufReport berichtet vom Remmers-Hasetal-Marathon

Berichterstattung

Marathon4You

Marathon4You berichtet vom Remmers-Hasetal-Marathon

Berichterstattung

runnersworld

RUNNER's WORLD berichtet vom Remmers-Hasetal-Marathon

German Road Races e.V. (GRR)

zum Bild: Logo German Road Races e.V. (GRR) - zum Bild:
Logo German Road Races e.V. (GRR)

Seit Dezember 2018 Mitglied bei GRR.